Kindermusical "Das Vier Farben Land" 
(Inszenierung anlässlich des 10 jährigen Jubiläums "Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage")

Wettbewerbsbeitrag beim:

Seit über 10 Jahren (28.06.2013)trägt die Nordend- Schule den Titel „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“. Dieses Jubiläum nahmen die Schüler und Lehrer zum Anlass, um das Kindermusical „Das Vier-Farben-Land“ nach dem gleichnamigen Buch von Gina Ruck-Pauquét aufzuführen, eine Geschichte, in der es den Kindern gelingt, die strenge Teilung der Länder Grün, Gelb, Rot und Blau zu durchbrechen und festzustellen, dass  ein buntes  Miteinander , ein gemeinsames Spielen, Lernen, Leben   viel interessanter ist.

Seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 haben sich die Klassenstufen 1 bis 6 in zahlreichen Projektgruppen fächerübergreifend auf diese Aufführung vorbereitet. Immerhin waren ca. 160 Akteure unserer Schule  an diesem Musical beteiligt.  Am 14.06.,17.06. und 19.06.2013 war es dann soweit. Die Erste Aufführung am 14.06. war für die Klassenstufen 7- 10 der Nordend-Schule. Nicht ohne Stolz erkannten die "Großen" die Leistung der "Kleinen" an. 
Um unser Anliegen  vielen Menschen,  insbesondere Kindern, nahe zu bringen, luden wir zu unserer 2. Aufführung viele Gäste, zum Beispiel die Kinder der KITA Kinderparadies und  Schüler Klassen 1-3 der Karl-Sellheim-Schule ein.  Die einstündige Aufführung fand großen Anklang beim Publikum und bei den Akteuren, die vorher verständlicherweise sehr aufgeregt waren. Die 3. Aufführung galt den Eltern unserer Akteure. Als Gäste konnten Sie das Können ihrer Kinder miterleben.

Am 24.09.2013  und am 25.09.2013 fanden weitere Aufführungen für die Bruno-H-Bürgel Grundschule 1.-3. Klassen, sowie für die Goethe-Oberschule der Klassenstufen 1-3 in der Turnhalle der Nordend-Schule statt. So dass wir weitere ca. 300 Schülerinnen und Schüler mit unserem Anliegen erreichen konnten.